Museumsnacht 2016 mit Susanne Pohlmann

Museumsnacht    17. September 2016    17 - 01 h

Ausstellung  17. Sept. - 2. Okt.  Samstag & Sonntag 13 - 17 h

Pohlmann

 

 

 

 

 

 

 

 

Was das Auge im Vorbeigehen nicht erhaschen kann, sondern das, was ein bewusstes Hinsehen erfordert, berührt und fasziniert Susanne Pohlmann schon seit längerer Zeit.

Es sind die individuellen Strukturen von Pflanzen, Bäumen, Gesteinen, verwitterten Hölzern oder auch von Geweben, die sie in ihrer künstlerischen Auseinandersetzung auf sensible Weise aufnimmt und in ihre Sprache übersetzt– ganz im Sinne von Paul Klees Zitat: 

KUNST GIBT NICHT DAS SICHTBARE WIEDER, SONDERN MACHT SICHTBAR.

Im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit an der Kunstakademie Überlingen entstanden dabei gegenstandslose, zeitgenössische Werke in verschiedenen Techniken, die bis hin zu Großformaten reichen.  

www.susannepohlmann-art.de